reflections

Im Dezember fing ich wieder an, es gab viel Gründe, zum Beispiel, dass meine Oma gestorben ist, ich einen riesiegen Streit mit meinen Eltern hatte, und ich richtig krass von einem Jungen verarscht worden bin. Diesmal war es viel schlimmer, denn ich machte es jeden Tag mehrmals richtig tief und konnte nicht mehr aufhören. Mein ganzer Arm war voll, und ich wusste nicht, wie ich wieder aufhören konnte, doch ich habe es auch dieses Mal geschafft, aufzuhören. Aber es ist wie eine Sucht, wie Rauchen, und deshalb habe ich wieder angefangen, diesmal ohne richtigen Grund. Ich mache es jeden Tag und kann nicht aufhören. Zu einem Psychologen will ich nicht gehen, weil ich der Meinung bin, dass es nichts bringt und einige meiner Freund in Behandling sind und es bei keinem wirklich hilft.Deshalb bin ich ein Bisschen ratlos, was ich jetzt machen soll.

 

Lg, Michelle

18.5.14 15:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung